Mittelschulabschluss



 Übersicht | Impressum | Kontakt | Disclaimer
.


Der erfolgreiche Mittelschulabschluss der sonderpädagogischen Diagnose- und Werkstattklassen

 

Voraussetzung: der Schüler/die Schülerin muss

  • die Jahrgangsstufe 9 einer Sonderpädagogischen Werkstattklasse besuchen,
  • sich für den Erfolgreichen Abschluss der Mittelschule nach Abschlussprüfung schriftlich angemeldet haben (Leitet Herunterladen der Datei einDownload Anmeldeformular) und
  • die Abschlussprüfung mit dem Notendurchschnitt 4,0 oder besser bestehen.

Grundlage der Prüfung sind "Grundwissen und Kernkompetenzen des Lehrplans der bayerischen Mittelschule " und die deutschlandweit geltenden KMK-Bildungsstandards in Deutsch und Mathematik.

Die Prüfung besteht aus 4 Teilen:

  • Mathematik: schriftliche Prüfung (60 Minuten)
  • Deutsch: schriftliche Prüfung (75 Minuten) und mündliche Prüfung (15 Minuten) (Wertung im Verhältnis 1 : 1)
  • BLO-Theorie + Sachfach (GSE oder PCB): schriftliche Prüfung (45 Minuten)
  • eine Projektprüfung (in einem angemessenen Zeitrahmen)

Die Schüler erhalten ein Mittelschulabschlusszeugnis, aus dem die Einzelnoten der Prüfungsfächer und der Notendurchschnitt hervorgehen.

Zur Erstellung von geeigneten Prüfungen für die Fächer Mathematik und Deutsch wurden Anforderungs-Kriterien entwickelt, die Sie hier einsehen können:

Weitere Materialien zum Herunterladen: